Aktive Selbsthilfe bei COPD u.a. Lungenerkrankungen – ein Intensivkurs

Mit naturheilkundlichen Anwendungen und etwas beherztem Engagement von Seiten der Betroffenen, lässt sich häufig auch bei schweren chronischen Erkrankungen eine Linderung oder sogar mehr erreichen. (Weitere Informationen über erprobte, hilfreiche Behandlungen bei COPD u.a. unter http://www.heike-frenzel.de/index.php/behandlungen/copd-behandlung)
Dementsprechend soll dieser Kurs die Betroffenen ermutigen und befähigen, aktiv zu werden, um selber etwas für ihre Gesundheit zu tun!

Mit Hilfe von Akupressurtechniken aus der NPSO (Neue Punktuelle Schmerz- und Organtherapie nach Rudolf Siener) und weiteren Reflexzonentherapien können die Teilnehmenden erlernen, wie nach und nach Verspannungen im Lungen- und Bronchialsystem gelindert werden können, um das Abhusten und Atmen zu erleichtern und die Regenerationsfähigkeit der Atmungsorgane zu verbessern.

Eine angeleitete Tiefenentspannung wird zusätzlich helfen, sich auch bei eingeschränkter Atmung im eigenen Körper wieder wohler und entspannter zu fühlen.
Neben dem Austausch von gesundheitsfördernden Informationen wird es Raum für einen bereichernden, persönlichen Austausch untereinander geben.

Eine der Besonderheiten des Kurses ist eine kurze Behandlung der Atmungsorgane der einzelnen Teilnehmer mit Hilfe der Yamamoto Neuen Schädelakupunktur (YNSA). Diese wird wahlweise mit Licht oder Dauernadeln von der Kursleiterin durchgeführt. Sie erfolgt an jedem der 5 Abende und ist unmittelbar nach der Anwendung in ihrer positiven Wirkung spüren.

Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Personen begrenzt! 
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen!


Kursleitung: Heike Frenzel, Heilpraktikerin
Ort: Gemeinschaftspraxis am Ostpark
Von-der Goltz-Str. 39
44143 Dortmund
Tel.: 0231-1387581
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
        
Termine: 5 x Donnerstag, beginnend am 28.03.19 von 18.00 bis ca. 20.00 Uhr
Kosten: 100,00 € für die 5 Abende
Zusätzlich ist im Vorfeld ein Anamnesegespräch über 30 Minuten erforderlich. (Für Interessenten, die bereits als Patienten bei Heike Frenzel waren, entfällt dieses).
Kosten für das Anamnesegespräch: 30,00 €

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen