Partnerin der Stiftung AUSWEGE
 
Immer wieder hört man von Menschen und Einrichtungen, die sehr viel Gutes für andere bewegen. Dazu zählt auf jeden Fall die IVH/Stiftung AUSWEGE.
 
Die Stiftung AUSWEGE ist seit vielen Jahren aktiv, um schwer kranken Menschen und besonders auch Kindern, auf der Suche nach seriösen Heilern zu unterstützen. Zu diesem Zweck hat sie die IVH (Internationale Vermittlungsstelle für herausragende Heiler) ins Leben gerufen. Die darin aufgenommenen Heiler müssen sich einem Aufnahmeverfahren unterziehen. Dazu setzt die Stiftung AUSWEGE das weltweit aufwändigste Verfahren zur Beurteilung, Auswahl und laufenden Überprüfung von Heilern ein.
In den letzten Jahren ist die IVH-Liste um Vertreter anerkannter Heilberufe – Ärzte, Heilpraktiker, Psychotherapeuten - ergänzt worden. Auch sie haben als "Partner" der Stiftung AUSWEGE den Ehrenkodex der Stiftung anerkannt, haben detaillierte Berichte über gut dokumentierte Behandlungserfolge eingereicht und in ein "Screening" eingewilligt, einer Praxisüberprüfung durch Beauftragte der IVH/Stiftung Auswege.
 
Die allein auf Spenden basierende Arbeit der Stiftung AUSWEGE bewundere und begrüße ich sehr! Um so mehr freut es mich, dass ich mich nun selber als Heilpraktikerin zu den Partnerinnen der Stiftung AUSWEGE zählen darf.
 
Mehr über diese interessante Stiftung erfahren Sie hier:

zur Webseite der Stiftung AUSWEGE

zum Video der Stiftung AUSWEGE

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen